Heute kommt Teil II unserer Geschichten:

Nach mehreren Wochen kommt der Produktionsleiter wieder an seinen Arbeitsplatz zurück. Er war krankheitsbedingt wegen eines Tinnitus ausgefallen. Sogleich kommt die Geschäftsleitung auf ihn zu: „Wir müssen in unserer Produktion etwas verändern, wir stellen um auf Dreischichtbetrieb! Auch Sie sind davon betroffen. Ab sofort arbeiten Sie in drei Schichten!“ Der Produktionsleiter ist fassungslos: „Ich komme gerade von einer mehrwöchigen Krankheit zurück. Der Arzt sagte mir, dass der Tinnitus auch von der Arbeit kommt, und dass ich ein wenig auf mich aufpassen soll. Und jetzt soll ich Dreischichtarbeit verrichten? Das kann ich nicht!“ Kurz darauf erhält der Leiter eine Abmahnung und keine zwei Wochen später seine Kündigung mit Freistellung. Firmenzugehörigkeit 20 Jahre!

Zurück