Bewerben in der Gesundheits- und Sozialbranche - Ein kleiner Ratgeber

Selbstverständlich ist der Job der Gesundheits-, Kranken- oder Altenpfleger nicht besonders beliebt. Dafür gibt es ausreichend Argumente und davon lesen oder hören wir derzeit genügend in der täglichen Presse. Aber dennoch bewerben sich täglich viele Menschen, aus den vielfältigsten Gründen. Eine hauptsächlicher davon dürfte mit großer Sicherheit der „Dienst am Menschen“ sein. Die Arbeit in der Pflege macht man sicherlich nicht um reich zu werden, sondern aus Passion.

Aber was muss man beachten, wenn man sich für einen Pflegeberuf interessiert und wie sehen gelungene Bewerbungen hierfür aus. Mit welchen Angaben kann ich punkten? Wie soll der Lebenslauf gestaltet sein? Auf was muss ich beim Anschreiben achten?

In meinen nächsten Blogeinträgen werde ich Ihnen hierüber berichten und Sie bei der Erstellung einer perfekten Bewerbung in der Gesundheits- und Sozialbranche unterstützen.

  1. Ein gelungener Auftritt
  2. Ein Anschreiben das bestimmt ins Schwarze trifft
  3. Ein Lebenslauf voller Leben
  4. Persönliches über mich
  5. Von Referenzen und Zeugnissen 

Für alle Fragen rund um die Bewerbung erreichen Sie die TrainingsAkademie unter
mail@oliver-stiess.de

 

Pforzheim sucht den "Superbewerber"

 

Wir suchen den "Superbewerber"
Gewinnen Sie ein Bewerbungstraining im Wert von 300,00 €
Gleich mitmachen und hier und jetzt bewerben unter

mail@oliver-stiess.de

Schreiben Sie uns, warum gerade Sie der "Superbewerber" sind.
Wir freuen uns auf Sie und Ihre kreative Bewerbung.

Viel Glück!

Bewerben Sie sich schon, oder beschweren Sie sich noch?

Wussten Sie, dass knapp 87% aller Arbeitnehmer in Deutschland innerlich schon gekündigt haben? Allerdings verändern sich nur 31% dieser Mitarbeiter tatsächlich! Wie ist das möglich?

Die meisten Menschen haben ein sogenanntes "Verhinderungsprogramm" im Kopf, dass sie daran hindert aktiv auf dem Arbeitsmarkt zu sein. Hinzu kommt, dass wir Deutschen dazu neigen extrem Leidensfähig zu sein. Lieber beschweren wir uns 20 Jahre lang, bekommen Krankheiten, Born Out oder Herzinfarkt als dass wir etwas verändern.

Mein Tipp: Schalten Sie das Verhinderungsprogramm aus und verändern Sie etwas!
Denken Sie einmal darüber nach, was Sie daran hindert sich beruflich oder auch persönlich zu verändern?

  • Ich habe keine Berufserfahrung
  • Ich habe kein Abitur
  • Ich bin zu alt
  • Ich bin zu jung
  • Ich habe zu oft gewechselt
  • Ich habe zu wenig gewechselt
  • Ich bin zu hässlich
  • Ich bin zu hübsch
  • Ich bin zu sehr Spezialist
  • Ich bin nicht gebildet genug
  • Ich habe nur für große Unternehmen gearbeitet
  • Ich habe nur in kleinen Unternehmen gearbeitet
  • Ich bin introvertiert
  • Ich bin extrovertiert
  • Ich komme aus der falschen Branche
  • Ich komme von einem anderen Planeten
  • Ich bin kein Geheimagent

    Haben Sie sich ertappt? Haben auch Sie ihre Schwachstelle gefunden? Dann tun Sie etwas dagegen und schalten Sie Ihr Verhinderungsprogramm aus!

1. Gesundheitstag des Siloah-Krankenhaus Pforzheim

 

Vortrag zum Thema "Stress und Motivation am Arbeitsplatz"

Am 19. April war es soweit, der erste Gesundheitstag des Siloah-Krankenhauses in Pforzheim stand an.
Das Thema der Vorträge war Stress und Motivation am Arbeitsplatz. Rund 100 Angestellte aus allen Geschäftsbereichen des Klinikums nahmen Teil. 
Das Thema Stress ist naturgemäß sehr sensibel zu betrachten, und in 30 Minuten Vortrag kann man nur Dinge anregen und in Gang bringen, das ist mir auf eindrucksvolle Weiße gelungen. 

Vielen Dank nochmals für die vielen Teilnehmer, es hat großen Spaß gemacht.

Sie als Arbeitgeber suchen gut ausgebildetes Personal? Wir haben es!

Ob Projektleiter Automotive, Diplom Informatiker, Dipl. Ingeniuer Maschinenbau, Handwerks­mechaniker Feinmechanik, Industriemechaniker, Mitarbeiterin am Empfang, Controller, Verwaltungs­fachangestellter oder Verkaufsleitung Lebensmittel. – Wir haben sie alle!

Schauen Sie auf unsere Karrierebörse - dort finden Sie das für Sie geeignete Personal.
Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns darauf.

Das Gute daran, wir, die TrainingsAkademie sind keine Headhunter-Agentur sondern eine Karriereberatung, die Menschen in allen Branchen und Berufen berät und mit Unternehmen zusammenbringt. Der große Vorteil für Sie als Arbeitgeber ist, dass die Menschen zu uns kommen, wir müssen sie nicht suchen. Unsere Kandidaten kommen ausschließlich privat zu uns in die Beratung. Der Ansatz ist in 90% aller Fälle der gleiche - die berufliche Veränderung!

Somit erhalten Sie als Unternehmen einen neuen Mitarbeiter, der gewillt ist sich beruflich zu verändern und nicht erst begeistert werden muss wie dies bei anderen Agenturen üblich ist.

Wir bringen nur zusammen, was zusammen passt! Das ist der Ansatz der TrainingsAkademie. Fordern Sie unsere Personalberatungs-Broschüre an.